Wingsurfen / Wingfoilen


Der neuste Trend im Wassersport, das Wingsurfen bzw. Wingfoilen  ist eine Mischung aus Kitesurfen, Windsurfen und Foilen.

Das Wing ist ein "Segel", welches sehr ähnlich den Kites gebaut ist. Es ist aufblasbar und hat ebenfalls Strutes. Es gibt jedoch keine Bar und keine Leinen, man hält es direkt über Schlaufen oder über eine Art Gabelbaum fest. Im Gegensatz zum Windsurfen besteht aber keine Verbindung zum Board. Diese Wings sind nicht neu, bereits vor über 30 Jahren haben Windsurfer damit experimentiert. Seinerzeit waren es jedoch Gestelle aus z.b. Aluminium, was Produktion und Handling recht aufwendig gemacht hatten. Die Bauweise der Kites, die aufblasbar sind, hat hier Einzug genommen und es damit alltagstauglich gemacht.

Die Boards haben ähnliche Dimensionen wie Windsurfboards, teils darunter, von 50l bis deutlich über 100 l. Das Ziel ist es, damit zu foilen. Da in der Regel beim Wingen kein Trapez genutzt wird und es in Verdrängerfahrt sehr kraftaufwendig ist,  ist das Foilen ein obligates Ziel.


Wingsurfen

 

Das Wingsurfen ist der Einstieg für Personen, die bisher höchstens dem Wassersport zugeschaut haben. Im Kurs werden zunächst alle wichtigen Dinge besprochen, die man wissen muss, um sicher auf dem Wasser zu sein. Dazu gehören neben dem Wissen über das Wetter und dem Wind  alle Sicherheitsaspekte, um sich nicht in Gefahr zu bringen oder falls es doch mal zu einer unschönen Situation kommt, man weiß, wie man sich verhalten muss. Vorfahrtsregeln, wo man eigentlich aufs Wasser darf und wie man den Wind richtig einschätzt gehören dazu.

Dann wird das Material und das Handling damit erklärt. Gleichgewichtsübungen sind vor dem Üben mit dem Wing auf dem Board geschaltet. Auf dem Wasser sollst Du dann lernen, wie man geradeaus fährt, den gefahrenen Kurs ändert und wie man die Fahrtrichtung wechselt. Das Ziel des Kurses ist, das Du bei moderaten Bedingen selbstständig üben kannst und, wenn Du sicher genug bist, den nächsten Schritt zum Wingfoilen machen kannnst.

Der Kurs findet mit mind. 2 und mit max. 3 Personen statt und ist funkunterstützt.

 

 Anmeldung  hier                                                                          339,- € / Person,- €


Wingfoilen

 

Der Kurs richtet sich an Wassersportler mit Vorerfahrung im Wind-

und / oder Kitesurfen, bestenfalls sogar im Foiling. Wir zeigen Dir das Handling mit dem Wing und starten sehr zügig mit dem Wingfoil auf dem Wasser. Das Fahren ist meist der einfachere Schritt, das Foilen ist die Herausforderung, solange Du bis dahin noch nie gefoilt bist. Der Kurs umfasst zwei Stunden, findet 1 zu 1 statt und wird durch Funk unterstützt. Solltet Ihr ausnahmsweise doch zu zweit kommen, so zahlt der Zweite den halben Preis.  Das Material, einsteigertauglich, stellen wir Euch. Hast Du schon alles, geben wir Dir einen Nachlass auf den genannten Preis.

Anmeldung  hier                                                                          190,- € / Person,- €